Blogger empfehlen dir ihr Lieblingsbuch für den Sommer 2017

Es ist wieder so weit und Leni und Tanja fragen uns nach einem Lieblingsbuch für den Sommer und gerade vor dieser Frage hatte ich ein wenig Angst. Nur schon im Juni habe ich nämlich fast ausschliesslich Bücher mit Liebslingsbuchpotential gelesen. Im Mai sah es fast so gut aus. Deshalb hatte ich Angst, dass ich mich gar nicht würde entscheiden können. Dann aber bemerkte ich, dass in vielen meiner in diesem Jahr bereits gelesenen Sommerbüchern jemand stirbt oder bereits gestorben ist oder dass andere tragische Ereignisse das Leben der Protagonisten überschatten. Dass sie also fast alle gar nicht so leicht und unterhalsam, sondern oft auch total dramatisch, wenn auch mit grandioser Handlung und fesselndem oder auch sehr poetischem Schreibstil daher kamen.
Jedes dieser Bücher war auf seine Art unvergesslich und magisch, aber sie müssen schon auch sehr den Geschmack und die Stimmung des Lesers treffen, damit man sie geniessen kann.

Ich wollte euch aber ein Buch vorschlagen, das einfach nur für gute Laune sorgt, vielschichtig geschrieben ist und bestens unterhält. Schliesslich gehören auch die sehr leichten und unbeschwerten Momente zum Sommer. Deshalb habe ich mich für ein einfühlsam und flüssig geschriebenes Buch mit viel Tiefgang und sogar ein wenig Tragik, Irrungen und Wirrungen und ganz viel gutem Essen und Humor entschieden. Ein Buch, das in der Toscana spielt, mit wunderbaren Beschreibungen der Landschaft überzeugt und alles beinhaltet, was eine leichte Sommerlektüre haben muss: Sommer, Sonne, ein wenig Romantik, viel Humor, Spannung, gutes Essen und Katzen :-)

http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2017/05/rezension-katzengluck-und-dolce-vita.htmlKatzenglück und Dolce Vita - Hermien Stellmacher
 
Beschreibung des Verlages:
Karla hat die Arbeit in der Werbeagentur satt und träumt von einem Neuanfang als Illustratorin. Überraschend bekommt sie eine erste Chance und zeichnet während eines Urlaubs in der Toskana Entwürfe für ein Buch mit Katzengeschichten. Doch dabei kommt ihr so allerhand in die Quere …
Nicht nur muss ihr Freund aus beruflichen Gründen nach München zurückreisen, ein hartnäckiger Verehrer rückt Karla auf die Pelle und sie wird von der Großfamilie des Hausverwalters vereinnahmt – auch das Zeichnen von Katzen ist schwieriger als gedacht. Zum Glück stellen sich im Garten des Ferienhauses sehr rasch lebende Modelle ein, und Karla findet in dem Maler Lucien einen Vertrauten und Berater.
Gerade als sie sich am Ziel ihrer Träume glaubt, holen sie die Schatten der Vergangenheit ein ...

Welches Lieblingsbuch empfehlt ihr für den Sommer 2017?

Ich freue mich schon jetzt auf eure Tipps und Besuche und beantworte eure Kommentare gerne bei einem Gegenbesuch.
Ganz liebe Grüsse euch
Livia

Kommentare:

  1. Hallo Livia,
    erst einmal vielen lieben Dank, dass du an unserer Aktion teilgenommen hast. Dein Buch gefällt mir sehr. Bei dem Setting Toscana denkt man gleich an Sommer und Urlaub. Auch ein bisschen Humor ist in einer Liebesgeschichte stets willkommen; gutes Essen sowieso. Katzen liebe ich. Eine wundervolle Empfehlung. Vielen Dank dafür :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja

      Ich werde dann nachher mal noch durch die anderen Beiträge touren, aktuell kriege ich zeitlich nichts auf die Reihe, weil ich so ausgebucht bin.
      Aber wird schon wieder.

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen
  2. Huhu Livia,

    allein vom Klappentext her, hätte mich das Buch vermutlich nicht so sehr neugierig gemacht. In meinen Ohren klang er ein wenig nichts aussagend. Deine Worte haben mich jedoch hellhörig gemacht. Viel Tiefgang, Spannung, gutes Essen UND Humor? Wie ist das denn bitte zu übertreffen?!? Katzen sind natürlich auch immer ein Pluspunkt. So wie du von der Geschichte schwärmst, muss es auf jeden Fall schnell auf meine Wunschliste wandern. Ich danke dir viel Mals für diesen tollen Tipp und dafür, dass du dich unserer Aktion angeschlossen hast. <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Leni

      Dann hoffe ich ja, dass euch allen dieses Buch dann auch gefallen wird und ihr nach meinen Schwärmereien nicht enttäuscht seid :-)

      Ich war mir von Anfang an sicher, dass dieses Buch toll werden würde, weil das erste Katzenbuch der Autorin mich schon so überzeugt hat.

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen
  3. Guten morgen,
    hach, mit dem Buch liebäugel ich schon lange. Toscana - Lavendel (stimmt doch, oder?) Katzen, gibt es was schöneres im Sommer (außer Kreuzfahrten :-D)
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja

      Ja, Lavendel gibt es dort auch, wie eigentlich überall in den eher wärmeren Regionen Europas, wenn auch vor allem die Provence dafür bekannt ist. Das Buch habe ich auch tatsächlich in meinem Lavendelbeet fotografiert. Die Pflanzen blühten da aber leider noch nicht.

      Ganz liebe Grüsse
      Livia

      Löschen
  4. Hallo Livia,
    mir geht es wie Leni; der Klappentext und das Cover hätten mich nicht angesprochen, sondern an eine seichte Lovestory denken lassen. Nach deiner Beschreibung scheint es doch etwas anders zu sein. Soviel zu Vorurteilen.
    Liebe Grüße
    Daniela von Buchvogel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Daniela

      Spannend, wie die Geschmäcker doch da verschieden sind. Ich wusste von Anfang an, dass ich dieses Buch lieben würde. Es lohnt sich also auf jeden Fall.

      Ganz liebe Grüsse auch an dich
      Livia

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Livia,

    danke für deinen Besuch bei mir!
    Warum wundert mich bei deinem Blognamen jetzt dieser Katzentitel bei dir nicht? :-)
    Der Geschichte hätte ich vom Klapptext nicht so viel Tiefgang zugetraut. Schön, dass du uns hier das Gegenteil vorführst.

    Für dich eine schöne Woche und tolle Lektüre natürlich auch!

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara

      Mir war das von Anfang an klar, schliesslich war mir die Autorin bereits ein Begriff. Aber tatsächlich erstaunlich, wie das Cover und der Klappentext bei euch wirken. Natürlich bleibt es eine sehr leichte Sommerlektüre und es handelt sich um Tiefgang und Vielschichtigkeit, nicht um Drama und Tragik. Aber ja, doch, dies alles findet sich tatsächlich im Buch :-)

      Das wünsche ich dir alles auch
      Livia

      Löschen
  7. Hallo Livia,

    dein Buch kannte ich noch gar nicht, aber alleine das Cover sieht nach Sommer aus und spätestens bei dem Wort Toskana muss ich an Urlaub denke. :)

    Das Buch klingt auf jeden Fall toll und wandert gleich mal auf die Wuli.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Livia!

    Ja, die Entscheidung fiel mir auch nicht leicht, aber ich hab mich dann dafür entschieden, direkt vier Bücher vorzustellen :D
    Sommerliche Lektüre ist ja eigentlich nicht so meins, ich verbinde damit Romanzen und eher leichte Unterhaltung, sowas lese ich ja so gut wie nie ... deshalb ist auch dein Tipp jetzt nicht so das richtige für mich. Aber sicher für viele andere ♥

    Ich wünsch dir einen schönen Freitag!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Sommer Lesetipps

    AntwortenLöschen